A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Kategorie: Manuelle Therapie, Körperpädagogik

 

ROLFING® : Strukturelle Integration

Durch manuelle Bindegewebsbehandlung und Schulung von Bewegung und Selbstwahrnehmung  wird die räumliche Beziehung der einzelnen Körpersegmente zueinander  verändert und dadurch eine mühelose innere Aufrichtung im Schwerkraftfeld der Erde ermöglicht. Diese innere Aufrichtung und eine ebenso flexible wie stabile Struktur sind sowohl auf der körperlichen als auch auf der seelischen Ebene eine Voraussetzung inneren Gleichgewichtes.

Beschreibung:
Im Laufe einer Serie von meist zehn Behandlungen von jeweils 1 – 1.5 Stunden Dauer wird die Körperstruktur zunächst analysiert und dann mittels einer tiefen Bindegewerbsbehandlung mit genau und sensibel eingesetztem Druck von Verkürzungen und Verklebungen befreit und in eine neue Ordnung gebracht. Angeleitete Bewegungen und Wahrnehmungsübungen werden zur Unterstützung des Prozesses mit einbezogen. Die Abstände zwischen den einzelnen Behandlungen liegen in der Regel bei 10 – 14 Tagen.

Für wen
Für Menschen mit einseitigen beruflichen Belastungen oder die sich aus dem Gleichgewicht und chronisch verspannt fühlen, bei
Bewegungseinschränkungen und Haltungsproblemen, evtl. verbunden mit Schmerzen, und für Menschen, die Ihren körperlichen Ausdruck  erweitern möchten, z.B. bei Tanz, Schauspiel, Sport etc.

Gegenanzeigen
Akute entzündliche Prozesse, besonders des Muskel – und Knochensystems, bösartige Tumorerkrankungen

Preise und Bedingungen:
Wird meist ausgeführt von Heilpraktikern und Physiotherapeuten
Preis pro Behandlung zwischen 80.- und 100.- Euro

Autorin: Brigitte Berendes, Heilpraktikerin

Quelle: Hans Georg Brecklinghaus: ROLFING, LebenshausVerlag

Datum: 07.12.2016

Hintergrund/Kontext:
Die Begründerin des Rolfing®, Dr. Ida Rolf (1896-1979) entwickelte diese körpertherapeutische Methode, die von der Formbarkeit und  Veränderbarkeit der Gestalt ausgeht.