Das Buch von Tony Crabbe könnte helfen...

 

Sind Sie auch BusyBusy?

von Conny Dollbaum-Paulsen

Busy-sein ist nicht gesund, macht keinen Spaß und helfen tut es auch nicht – sagt Tony Crabbe in seinem Buch BusyBusy – Stresse dich nicht, lebe, das gerade neu erschienen ist. Und weil er gute Ideen dazu hat, wie es anders geht, ist das Buch ein MUSS für jeden Menschen, der busy ist.

Es ist für alle, die zu wenig Zeit haben, für diejenigen, die das Gefühl haben, von Kleinigkeiten verschlungen zu werden und nicht zum Wesentlichen zu kommen. Für FreiberuflerInnen ganz besonders, aber auch für Angestellte, ja, auch für BeamtInnen, die von Aktenbergen und Erlassen erschlagen werden. Und für Mütter und Väter, die dauerbeschäftigt sind, auch für RentnerInnen, die nie Zeit für ihre Enkel haben…habe ich jemanden vergessen? Vielleicht die, die schon tiefenentspannt genau das tun, was sie tun wollen – und nicht mehr ausschließlich das, was sie scheinbar tun sollen – das sind wenige und die brauchen das Buch nicht. Außer zur Entspannung, weil sie darin finden werden, was sie alles schon richtigmachen.

Tony Crabbe hat ein Buch für uns geschrieben, das Gegensätzlichkeiten verbindet: Gedanken aus der Wirtschaft werden mit Spirit verknüpft, philosophische Gedanken zu Werten und Visionen mit Alltäglichem, ein flüssiger Schreibstil mit wertvollen Inhalten und sehr viel Infos aus der Forschung mit allgemeingültigen Tipps.

Worum geht es in BusyBusy?

Darum, die Entscheidung zu treffen, sinnvoller und mit mehr Tiefe leben zu wollen. Punkt.

Der Rest ist leicht, abgesehen davon, dass Entscheidungen getroffen werden müssen, zum Beispiel die, sich nicht mehr mit wichtigem Geschäftigsein wahlweise rechtfertigen oder gar brüsten zu wollen. Nicht mehr immer erreichbar zu sein, weder per Mail noch in sozialen Medien. Zeit nicht mehr mit Ablenkungen zu verschwenden – ein Aspekt, der mich besonders beeindruckt hat. Crabbe beschreibt hier das Phänomen der fortwährenden Aufschieberei, der wir erliegen, wenn wir beispielsweise den Tag damit beginnen, die Mailbox zu sichten und den AB abzuhören. Statt sich zu zersplittern und in Busy-Fallstricken zu verheddern, schlägt Crabbe beispielsweise vor, sich zu Beginn eines Arbeitstages mit den dicken, wichtigen, relevanten Brocken zu beschäftigen – fernab von Telefon und Mailerinnerungen. Zahlreiche Forschungen belegen nämlich, dass wir zwar furchtbar beschäftigt, aber dadurch deutlich weniger kreativ sind.

Nicht nur (aber auch) für UnternehmerInnen

Konzentration auf das, was für mich, für mein Seelenheil, wirklich wichtig zu tun ist…herausfinden, wo Tiefe liegt und nicht im oberflächlichen Vielerlei ermüden. Sich trauen, das zu tun, was im Innen Resonanz findet – und darauf vertrauen, dass das außen nachkommt (es wird!). Darum geht es in diesem Buch.

Obwohl sich das mittlere, große Kapitel mit dem „Alleinstellungsmerkmal“ von Unternehmen beschäftigt, kann der gesamte Inhalt auch auf Privates angewandt werden – finde ich jedenfalls. Ob mit Kindern, im Job als Angestellte oder in der Freizeit: Busy können wir alle, uns zunehmend erschöpfen auch – aber Tiefe entwickeln müssen die meisten noch (oder wieder) erlernen – mit dem Buch von Tony Crabbe kann das durchaus gelingen.

Worum es nicht geht

Wer Tipps zu Zeitmanagement, Projektmanagement, Organisationsstrukturen oder ähnlichen Themen sucht, wird nicht fündig. Es geht nicht um die Art und Weise unserer Arbeit, sondern um das innere WARUM darin. Ist das WARUM gefunden, findet sich das WIE von selbst.

Besonders fein: Die Übersicht

Das Buch ist nicht ganz dünn – es steht ja auch sehr viel Hilfreiches drin. Die Zusammenfassungen am Ende der Unterkapitel zeigen Wesentliches (!) und Praktisches in einer grafisch ansprechenden Art und Weise. Wer sich schnell mal eben orientieren will, was jetzt praktisch warum zu tun ist, kann diese Seiten prima nutzen.

Die Rezensentin, die viel davon versteht, busy zu sein, ist voller Dank an den Autor, dem es mit Erfahrung, Weisheit und Humor passend zum Jahresbeginn gelungen ist, den Blick auf Wesentliches zu richten.

Tony Crabbe
#BusyBusy
Stresse dich nicht,lebe
Campusverlag

Zu bestellen im örtlichen Buchhandel oder online bei buch7, dem Internetbuchhandel mit der sozialen Seite.

 

Der Autor: Tony Crabbe

Tony Crabbe ist Arbeits- und Organisationspsychologe. Der Berater, Vortragsredner und Autor bezeichnet sich selbst als Übersetzer zwischen Wissenschaft und ihrer Alltagsanwendung. Mit Frau und Kindern lebt er in Denia (Spanien). Der Sommerhitze entfliehen sie regelmäßig auf sein altes Hausboot in Norfolk (UK).

 

Mehr Good News ►

Zurück