Heilnetz-Termine

Ort:
Streuobstwiese Schröttinghausen

Bielefeld
Kosten:
Kostenlos, gerne Spende für den Ort
Anbieter:in
Heilnetz OWL

Kollegiale Heilkreise sind Räume der Selbstfürsorge für uns, die wir therapeutisch, beratend, coachend oder wie auch immer begleitend tätig sind. Für andere heilsame Räume haltend, vergessen wir manchmal, dies auch füreinander zu tun. Der Heilnetz-Heilkreis ermöglicht uns diese besondere Form der Selbstfürsorge.

 

Ein Heilkreis ist ein wirkmächtiges Geschehen mit durchaus selbständigen, aus sich heraus eigenständig wirkenden Kräften. Darauf gilt es, sich in der Tiefe einzustellen. Jedes Wesen im Raum ist Teil und hat Anteil an dieser sich selbst organisierenden Kraft.

Die Struktur des Heilkreises stelle ich, Katharina, mir so vor:

Es gibt einen inneren Kreis von direkt agierenden mit heilsamer Absicht. Und einen äußeren Kreis von Zeug:innen, die auch das Feld tragen und die Energie halten.

Im Innersten der Kreise sitzt oder liegt die Person mit dem Heilungsanliegen. Sie spricht ihr Anliegen aus, worauf sie von den Menschen im inneren Kreis Resonanz haben möchte. Diese stellen ihre fokussierten Reaktionen und Wahrnehmung reihum oder zusammen zur Verfügung. Das kann in vielfältiger Weise geschehen, durch lautes oder inneres, durch Worte oder Töne, Bilder, Berührung, Unsichtbares oder Fühlbares etc.

Auch der Kreis der Zeuginnen und Energiehalter schwingt in diesem Feld mit.

Durchaus kann es auch hier zu inneren Prozessen kommen. Ich, Katharina, hüte und halte den Heilkreis und das Feld von außen.

______________________________________________________________________________________________________
Über den Sommer finden die Heilkreise auf einem wunderbaren Naturgelände in Bielefeld-Schröttinghausen statt. Es gibt dort ein ebenso geräumiges wie gemütliches Zelt mit Holzboden, so dass wir auch bei Regen gut sein können.

Bitte ziehe Dich naturtauglich an - bequem, gut beschuht (es ist eine Wiese, kein Rasen), regenabweisend; bringe Dir etwas zu Trinken mit und evtl. eine Decke.

Sobald Du Dich angemeldet hast, senden wir Dir die genauen Kontakt -und Adressdaten.

Download Infos

Permalink

Ort:
Streuobstwiese

Bielefeld-Schröttinghausen
Kosten:
Spende für den wunderbaren Platz
Anbieter:in
Heilnetz OWL

Ein Workshop zu Schreibkunst mit und ohne KI...

Ganzheitsberufler:innen stehen oft vor der Herausforderung, über ihre Herzensanliegen schreiben zu wollen und auf diese Weise sichtbarer zu werden. Dieser Prozess ist ebenso fordernd wie kreativ – sogar wenn es nur darum geht, neue Texte für die Website zu schreiben – von einem eigenen Buch ganz zu schweigen.

Im Heilnetz gibt es zwei Schreib-Coaches, deren Ansätze sich ebenso gleichen wie fundamental unterscheiden – beide begleiten ganzheitlich arbeitende Menschen beim Schreiben, Natalie Nicola eher als Wort-Herzbegleiterin, Christa Raatz eher als eine Art Daniela Düsentrieb der KI. Beide Ansätze haben ihre Berechtigung, deshalb haben wir entschieden, einen Workshop anzubieten, in dem beide ihre Vorgehensweise vorstellen. Daraus kann vieles entstehen: Schreib-Labore, Bücher-Geburtshilfe, Text-Tauchereien uvm.; wie und ob das gut geht, wenn Herz auf KI trifft, werden wir im Workshop erfahren.

Bücherhebamme Natalie Nicola schreibt dazu:

Regelmäßig zu schreiben bedeutet Momente der inneren Erkenntnis zu erleben. Als Bücherhebamme® schaffe ich als Wahrnehmende und Wissenschaftlerin Raum dafür, herauszufinden, was es ist, das durch einen Menschen geboren werden will. Ich begleite Autorinnen und Autoren seit mehr als 11 Jahren dabei, es auf eine ureigene Weise in die Welt zu tragen und innerlich wie äußerlich dadurch zu wachsen.

Schreib-Coach Christa Raatz schreibt dazu:

Expert:innen aus dem Gesundheitswesen stehen vor enormen Herausforderung, aktuelle und umfassende Fachbücher schreiben zu wollen, ohne die dafür nötigen Ressourcen zu haben. Der traditionelle Schreibprozess ist zeitaufwendig und oft nicht flexibel genug, um schnell auf neue Forschungsergebnisse zu reagieren. Durch den Einsatz von KI können ExpertInnen ihre Bücher schneller und aktueller schreiben, vielfältige Perspektiven integrieren und so einen wertvollen Beitrag zur Wissensverbreitung im Gesundheitswesen leisten.

Komm doch einfach dazu:

Wenn du schreibst, mehr schreiben willst, neue Texte für dein Anliegen angehen willst oder ein Buch planst: Fühle dich herzlich eingeladen. Der Ort, eine Streuobstwiese mit gemütlichem Zelt (wenn's regnet) tut das Übrige dazu, unsere Kreativität einzeln und zusammen zu entfalten.

Bitte bring Schreibzeug, analog oder digital und einen offenen Herz-Geist mit.

Bitte bringe außerdem mit:

  • ein Getränk für dich
  • Kleidung, die Grasflecken verträgt
  • Schuhe, die vor Unebenheiten schützen, wenn das für dich wichtig ist
  • Deine Flyer/ Visitenkarten: es gibt einen Tisch dafür

Stühle sind ausreichend vorhanden.

Die konkrete Adresse wird bekannt gegeben, sobald du dich angemeldet hast.

Permalink