Seelenlieder im Juli

Den Sommer singend in Gemeinschaft begrüßen

Quelle: Foto: Linzenzfrei von Pixabay.com
26. Juni 2024 von Sing dein Lied!
Sommerzeit.....pünktlich einen Tag nach Mittsommer ist der Sommer zu uns gekommen und wir sind umgeben von Licht, Wärme und Lebendigkeit... am Dienstag werden wir u.a, den Sommer begrüßen und besingen und mit Liedern eine sommerlich-wohltuende Atmosphäre zaubern....
Beim letzten Mal hat das Singen von "Ide were were" so viel wundervollen, leichtfüßigen Schwung in unsere Runde gebracht, dass ich das Lied am liebsten nochmal singen würde....oder ich finde was Vergleichbares. Versprochen ist für dieses Mal auf jeden Fall "Noyana" mehrstimmig, und der Sommerklassiker "Die Macht der Entscheidung" und auch mindestens ein "Lied für die Erde".
 
Seid ganz herzlich eingeladen zum nächsten Seelenlieder-Singen in der Capella hospitalis - das letzte Mal vor der Sommerpause bei mir, weiter geht's erst Mitte August - am kommenden Dienstag, den Juli 2024, 20.00 - ca. 21.30 Uhr in der Kapelle vor dem Städtischen Krankenhaus, Teutoburger Str. 50, erbetene Spende: 10-20 Euro nach Selbsteinschätzung. Bitte kommt rechtzeitig vor 20.00 Uhr, mit ausreichend Zeit zum Platz-Finden, damit wir wirklich pünktlich anfangen können - ich bin ab kurz nach halb in der Capella.


Das Gedicht, das ich euch heute mitschicke, ist von Joachim Ringelnatz und drückt ganz einzigartig genial eine "Sommer-Seinsweise" aus, wie sie schöner nicht sein kann, völlig heiter, entspannt, zufrieden, verbunden, im flow, ohne Müssen, ohne Druck, ganz DA-Sein in einer wunderbaren Welt.... ich liebe es sehr:

Sommerfrische (Joachim Ringelnatz)

Zupf dir ein Wölkchen aus dem Wolkenweiß,
Das durch den sonnigen Himmel schreitet.
Und schmücke den Hut, der dich begleitet,
Mit einem grünen Reis.

Verstecke dich faul in die Fülle der Gräser.
Weil's wohltut, weil's frommt.
Und bist du ein Mundharmonikabläser
Und hast eine bei dir, dann spiel, was dir kommt.

Und laß deine Melodien lenken
Von dem freigegebenen Wolkengezupf.
Vergiß dich. Es soll dein Denken
Nicht weiter reichen, als ein Grashüpferhupf.

Ich wünsche euch viele Momente solcher Sommerfrische in der nächsten Zeit! und freue mich, einige von euch am Dienstag wiederzusehen...
Ganz liebe und klangvolle Grüße
Christina

Ein Artikel von
Christina Gürtler

Christina Gürtler - Gesangscoach, Singanleiterin, Sängerin
Gesangscoach, Singanleiterin, Sängerin
33619 Bielefeld
Am Rehwinkel 11

christina.guertler@gmx.de
http://www.stimme-singen-selbst.de
Profil von Christina Gürtler

2. Sommerland Yoga & Musik Festival
5. bis 7. Juli 2024 in Melle-Hoyel

Herzratenvariabilität
Gesundheits- Index, der von Herzen kommt

Herzlicht Zeremonie
Ein Schamanischer Heilkreis geleitet aus der Liebe des Herzens.